Auf dieser Seite finden Sie:

Bauplätze in Wallroth

Insgesamt werden in Wallroth im Neubaugebiet Hofrasenring über ein Bewerberverfahren 19 Grundstücke an die Frau und an den Mann gebracht. Die Größe der einzelnen Bauflächen liegt zwischen 606 und 656 Quadratmeter. Der Kaufpreis beträgt 85 Euro pro Quadratmeter.

Schlüchterns Bürgermeister Matthias Möller sagt: „Wir sind froh, dass es jetzt in die heiße Vermarktungsphase geht. Ich bin mir sicher, dass die Grundstücke schnell vergeben sein werden.“

Im Kaufpreis in Höhe von 85 Euro pro Quadratmeter sind die Wasser- und Abwasserschaffensbeiträge für die Sammelleitung und die Behandlungsanlage enthalten sowie der Erschließungsbeitrag für den erstmaligen Straßenausbau.

Möller betont: „Wir wollen eine kinder- und familienfreundliche Stadt sein. Deshalb fördern wir den Zuzug von Familien besonders.“ Heißt: Familien können bis zu 10.000 Euro sparen, je nach Anzahl der Kinder, selbst wenn diese noch nicht geboren sind. Die Regelung gilt auch für Adoptivkinder. 

Für das erste Kind gibt es einen Nachlass in Höhe von 2500 Euro, für das zweite zusätzlich 3500 Euro und für das dritte Kind weitere 4000 Euro.

Zum Quadratmeterpreis in Höhe von 85 Euro kommen die folgenden Kosten: Notargebühren, Grunderwerbssteuer, Wasser- und Abwasseranschlusskosten von der jeweiligen Hauptleitung bis zur Grundstücksgrenze, Herstellung der Hausanschlüsse an Abwasser- und Wasserleitung innerhalb des Baugrundstücks, sowie die Anschlusskosten für Strom und Telefon.

Weitere Infos und alle notwendigen Formulare gibt es im Internet unter https://www.schluechtern.de/bauen-wirtschaft/baugebiete/. Für Fragen können sich Interessierte an die Stadtverwaltung unter der Nummer 06661 850 oder per Mail an liegenschaften@schluechtern.de wenden.

Übrigens: Beim Neubaugebiet in den Peterwiesen ist nur noch ein Bauplatz zu vergeben.

Mietwohnungen

Derzeit sind in Wallroth keine Wohnungen zu vermieten. Wenn Sie Ihre Wohnung hier anbieten möchten, schreiben Sie uns einfach eine Mail an mail (at) wallroth.info.